GEALAN möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

STV®

Die Statische-Trocken-Verglasung

Flüssige Fertigung mit trockener Verklebung

STV®: Einfach praktikabel

STV - Statische-Trocken-VerglasungGEALAN-STV® ist das bahnbrechende System, um Scheibe und Flügelüberschlag trocken zu verkleben. Es weist im Vergleich zu dem sonst üblichen Nass-Verfahren entscheidende Vorteile auf. Und das, ohne Kompromisse bei der Verarbeitungsfreundlichkeit. STV® ist ein System, das wirklich funktioniert.

Das Prinzip der Statischen-Trocken-Verglasung

Bei der von GEALAN entwickelten Klebetechnik STV® (Statische-Trocken-Verglasung) handelt es sich um das Verkleben von Glas und Flügelprofil mit einem extra für den Fensterbau konzipierten Klebeband unter Beibehaltung der gewohnten Verklotzung des Glases. Durch das Verkleben der Scheibe mit dem Flügelprofil wird die Steifigkeit der Glasscheibe in den Flügel übertragen und das gesamte System wird in sich stabiler. Damit können Standard-Elemente gänzlich ohne Stahl hergestellt werden. Alternativ können in Verbindung mit Stahl und GEALAN STV® stabilere Elemente gefertigt werden. Zusätzlich besteht im Bereich der Sonderkonstruktionen die Möglichkeit, die Steifigkeit von Rundbögen und Schrägfenstern deutlich zu verbessern.

STV® von GEALAN bietet dem Fensterbauer erstmalig ein ausgereiftes System zur rationellen und wirtschaftlichen Fertigung von Fenstern mit geklebten Scheiben.

Der Fertigungsablauf überzeugt

Fensterfertigung mit STV®

Bei der Scheibenverklebung mit flüssigen Klebstoffen sind erhebliche Investitionen in neue Maschinen erforderlich. Dies ist bei der Statischen-Trocken-Verglasung STV® nicht der Fall.

Denn die Profile werden bereits mit dem integrierten Klebeband fix und fertig angeliefert. Erleben Sie die Fensterfertigung mit STV® im Film.

Download: Video im .wmv-Format (195 mb)

Einfacher Scheibentausch

Der Scheibentausch einer mit STV®-Technik fixierten Glasscheibe kann ohne hohen Zeitaufwand und spezielles Know-how vorgenommen werden. Mit wenigen Handgriffen ist das defekte Glas ersetzt.

Download: Video im .wmv-Format (121 mb)

Vorteile für den Fensterbau

  • Bei der Statischen-Trocken-Verglasung STV® sind keine erheblichen Investitionen in neue Maschinen erforderlich. Denn die Profile werden bereits mit dem integrierten Klebeband fix und fertig angeliefert.

  • Die Verarbeitung der Profile erfolgt wie gewohnt. Zuschnitt, Verschweißen, Verputzen und Verglasen können durch kleine Anpassungen an die Erfordernisse der STV®-Technik wie bisher durchgeführt werden.

  • Die Kombination der STV®-Technik mit herkömmlicher Stahl-Aussteifung ermöglicht die Fertigung von bisher nicht erreichten Elementgrößen. Auch im Sonderbau lassen sich so stabilere Elemente realisieren.

  • Beim Bau normal großer, weißer Elemente (Fenster 1,50 x 1,50 m und Balkontüren 1,10 x 2,30 m) mit der STV®-Technik kann gänzlich auf die Stahl-Aussteifung verzichtet werden. Dadurch erreicht man eine beträchtliche Verbesserung der Uf-Werte (um bis zu 0,2 W/(m²K) je nach Profilkombination).

  • Die Verklebung von Scheibe und Flügel verbessert den Einbruchschutz. Das Aufhebeln der Elemente wird damit zusätzlich erschwert.

  • Die zeitaufwändigen Ein- und Nachstellarbeiten am Fenster lassen sich auf ein Minimum reduzieren. Zudem wird die Montage der Elemente durch die Gewichtsreduzierung erheblich erleichtert.

Nutzen Sie den System-Vorteil

RAL-zertifiziertAlle Komponenten der STV® sind untereinander nach den gültigen RAL-Vorschriften für geklebte Konstruktionen geprüft und auf dem neuesten Stand der Technik. Die erreichten Werte entsprechen den bisher gewohnten Leistungsklassen der GEALAN-Profilsysteme.