Umwelt und Ressourcen im Blick

GEALAN produziert hochwertige Kunststoffprofile. Dabei ist es uns wichtig, Ressourcen schonend und damit umweltverträglich zu handeln. Dass das kein Widerspruch zur Wirtschaftlichkeit des Unternehmens ist, beweist GEALAN seit mehr als 30 Jahren.

Grundsätze

Die Entscheidung, die Verwaltung am Stammsitz in Oberkotzau und das Werk im thüringischen Tanna vollständig mit erneuerbarer Energie zu versorgen, ist einer der jüngeren Meilensteine. GEALAN deckt inzwischen an beiden Standorten seinen gesamten Strombedarf mit Energie, die zu 100 Prozent aus Wind, Sonne, Wasser, Biomasse und Erdwärme stammt. Diese jüngste Umstellung auf Ökostrom reiht sich nur logisch ein in verschiedene Maßnahmen einer seit Jahrzehnten gelebten Unternehmens-Philosophie.

Die ökologischen Herausforderungen und Notwendigkeiten dieser Zeit sind uns allen bewusst. Vorhandene Ressourcen sinnvoll einzusetzen und damit die Umwelt zu schonen, gehört nicht erst jetzt zu den vordringlichsten Aufgaben. Diesem gesamtgesellschaftlichen Ziel sieht sich auch die GEALAN-Gruppe verbunden.

Rohstoffe und Energie zu sparen gelingt heute auch, weil man deutlich effizienter arbeitet. Immer neue technische Innovationen helfen uns hier genauso wie organisatorische Verbesserungen und ausgeklügelte Prozesse.

Eine wichtige Rolle hinsichtlich GEALANs Nachhaltigkeit nehmen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. Sie führen ihre Aufgaben eigenverantwortlich, qualitäts-, umweltbewusst und ressourcenschonend durch, mit dem Bewusstsein, dass sich ihre Ergebnisse direkt auf unseren Unternehmenserfolg auswirken.

Wir bei GEALAN achten bereits bei der Beschaffung von Produkten auf deren Energieeffizienz und mögliche Auswirkungen auf Mensch und Umwelt. Wir wollen für unsere Kunden, Lieferanten, Behörden, die Öffentlichkeit und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein starker, verlässlicher Partner zu sein. Daher ist es für uns selbstverständlich, rechtliche und anderweitige Anforderungen einzuhalten, ebenso wie sich offen und transparent mit den verschiedenen Interessensgruppen auszutauschen.

Zu unseren wichtigsten Grundsätzen gehört: Bei jeder wirtschaftlichen Entscheidung sind soziale, gesellschaftliche und umweltrelevante Aspekte zu berücksichtigen. Das umzusetzen, ist nicht selbstverständlich. Für uns bei GEALAN schon. Wir übernehmen Verantwortung und sehen Umweltschutz sowie Ressourceneffizienz als Voraussetzung für nachhaltigen Unternehmenserfolg.

Die Geschäftsführung
Ivica Maurović (Sprecher der Geschäftsführung und Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Systementwicklung), Tino Albert (Geschäftsführer Technik und Finanzen)
GL-03.png

In der Praxis

Seit mehr als 30 Jahren produziert, handelt und wirtschaftet GEALAN nachweislich mit verantwortungsvollem Blick auf Natur und Umwelt. Mit der Einführung eines ersten Umweltmanagementsystems im Jahr 1996 wurde nachhaltiges und Ressourcen schonendes Handeln in der Unternehmens-Philosophie verankert und kontinuierlich ausgebaut.

Recycling

Als Mitgesellschafter der REWINDO hat sich GEALAN verpflichtet, im Innenkern seiner Profile auch rezykliertes Altfenstermaterial zu verwenden, welches durch den seit über 25 Jahren vollständig geschlossenen Recyclingkreislauf der Fensterindustrie gewonnen wird. So wird PVC aus Altfenstern einer ökologisch sinnvollen Wiederverwendung in neuen, hochwärmedämmenden Fensterprofilen zugeführt.

Ökostrom

Durch die Umstellung auf Ökostrom spart GEALAN in Oberkotzau jährlich gut 1.900 Tonnen CO2 ein. Am Produktionsstandort Tanna sind es sogar gut 16.000 Tonnen CO2, die jährlich eingespart werden. Der ökologische Fußabdruck des Unternehmens verbessert sich damit weiter, da bei der Erzeugung des Ökostroms weder CO2-Emissionen noch radioaktive Abfälle anfallen.

EMAS

Bereits seit 1996 stellt GEALAN seine unternehmerische Nachhaltigkeit immer wieder erfolgreich auf den anspruchsvollen Prüfstand des Europäischen Umweltmanagementsystems EMAS – am Hauptsitz in Oberkotzau genauso wie in der Produktion in Tanna. Damit war GEALAN eines der ersten Unternehmen der Kunststoffbranche überhaupt, das auf diesem Weg gesellschaftliche Verantwortung zeigte.

VINYLPLUS®

Die Initiative VinylPlus® wurde im Jahr 2000 für die europäische PVC-Industrie gegründet. GEALAN ist seit 2019 zertifizierter Partner von VinylPlus®. Mittlerweile beteiligen sich europaweit mehr als 200 Unternehmen aus der PVC-Branche, Nichtregierungsorganisationen und über 170 Recycling-Unternehmen, um eine gemeinsame Wertschöpfungskette für PVC sicherzustellen.

Unsere Zertifizierungen - Chronologie der GEALAN-Nachhaltigkeitsstrategie

GEALAN führt ein erstes Umweltmanagementsystem ein. Das richtet sich nach der damaligen EG-Verordnung über die freiwillige Beteiligung gewerblicher Unternehmen an einem Gemeinschaftssystem für das Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung. Im Juni 1996 erfolgt diese Validierung nach der Europäischen Öko-Audit-Verordnung an den beiden Standorten Oberkotzau und Tanna. GEALAN ist der erste PVC-Verarbeiter Europas mit diesem anspruchsvollen Managementsystem.
Finden Sie Fensterhersteller in Ihrer Nähe
Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie uns an.

GEALAN ACADEMY

Die GEALAN ACADEMY bietet marktorientierte Seminare zu Themen wie Baurecht, Vertrieb und Fenstertechnologie.

Keine Neuigkeiten verpassen!

Ich möchte Informationen zu Referenzobjekten und GEALAN News per E-Mail erhalten (ca. zweimal im Monat) - kostenfrei und jederzeit kündbar.

Gealan

Die GEALAN Unternehmensgruppe gehört zu den führenden Herstellern von Kunststoffprofilen für Fenster und Türen in Europa.

©2021 GEALAN Fenster-Systeme GmbH
©2021 GEALAN Fenster-Systeme GmbH