"Immer neue Wege finden"

GEALAN-Fenster-Systeme-Ivica-Maurovic.jpg

GEALAN Fenster-Systeme Geschäftsführer Ivica Maurović

GEALAN kommt bislang gut durch das turbulente Jahr 2020. Zum einen dank stabiler Märkte in Deutschland und den Niederlanden, aber auch aufgrund zuverlässiger Mitarbeiter sowie flexibler, innovativer Lösungen. Mit dem Ziel, weitere Innovationen und effizienten Lösungen zu entwickeln, sieht Geschäftsführer Ivica Maurović auch dem kommenden Jahr optimistisch entgegen.

„Vor Corona lief alles für uns nach Plan“, erklärt Ivica Maurović, Sprecher der Geschäftsleitung bei GEALAN Fenster-Systeme, „wir hatten ein starkes erstes Quartal 2020 verzeichnet“. Den anschließenden Shutdown aber habe man auch beim Kunststoff-Systemgeber deutlich gemerkt. Vor allem Länder wie Italien, Spanien und Frankreich traf es damals spürbar. Umsatzeinbußen im April und Mai waren nicht zu vermeiden. Doch danach ging es bei GEALAN schnell wieder zurück in geordnete und stabile Bahnen: „Seit Juni entwickeln wir uns besser als zur gleichen Zeit im Vorjahr. Nach dem dritten Quartal liegen wir sogar leicht über Vorjahresniveau“, beschreibt Ivica Maurović den Positiv-Trend in Krisen-Zeiten, und hat gleich eine Erklärung mit parat: „Vor allem in Deutschland und Niederlande stand und steht die Fensterindustrie weiterhin sehr gut da. Und damit auch viele unserer Kunden.“

Dabei hat man bei GEALAN selbst tatkräftig zur Stabilität in Krisenzeiten beigetragen. „Wir haben die Lage nach dem Ausbruch der Pandemie immer genau beobachtet. Wir sind auf Sicht gefahren, haben immer wieder notwendige Maßnahmen getroffen und natürlich unser Budget an die neuen Realitäten angepasst“. Und dann sind da noch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die der Geschäftsführer explizit hervorhebt: „Ihnen möchte ich an dieser Stelle ganz besonders danken. Sie sind für uns die zentrale Säule unseres Unternehmens und waren auch in den schwierigen Monaten immer unser Rückgrat. Selbst in der Zeit, als wir in Kurzarbeit gehen mussten, konnten sich alle unsere Kunden auf den gewohnten Service verlassen.“

Neben den Unternehmenszielen, die sich in Zahlen messen lassen, wurden für 2020 aber auch strategische Ziele gesetzt. Da ist zum einen die Zufriedenheit der Mitarbeitenden, die der Unternehmensführung besonders wichtig ist. Zudem liegt der Fokus bei GEALAN auf Wachstum, Innovation und Effizienz. „Wir wollen mit der Entwicklung von innovativen, hochwertigen Produkten wachsen“, wird Ivica Maurović konkreter. „Unser Hauptaugenmerk lag und liegt für 2020 darauf, unsere Systemplattform S 9000 in allen relevanten Märkten zu stärken und auszubauen. Dazu wollen wir uns als Vorreiter in der seit Jahrzehnten bewährten, einzigartigen Oberflächen-Technologie acrylcolor positionieren, die Kunststofffenster langlebig veredelt und schützt. Und unsere Kompetenzen bei verschiedenen Klebe-und Schaumtechnologien noch mehr in den Fokus rücken.“

Dann stehen ein Ausbau der Digitalisierung von Prozessen und die zusätzliche Automation in der Produktion an. Damit will man bei GEALAN noch effizienter werden. Aber auch durch die verantwortungsvolle Nutzung von Ressourcen, die bei GEALAN bereits seit Jahrzehnten zur Unternehmensphilosophie gehört. „GEALAN setzt Ökostrom ein, recycelt Fensterprofile. Unsere Umweltziele werden geplant, gemessen, überprüft und regelmäßig in Frage gestellt. Aber auch hier können und wollen wir uns noch weiterentwickeln.“

Mission und Vision des Unternehmens liefern bei GEALAN klare strategische Eckpunkte, die das Handeln leiten. „Auch in der Krise haben wir diese immer im Auge behalten, und das hat sich bewährt. Deswegen entwickeln wir uns, was diese strategischen Ziele angeht, sogar besser als erwartet“, blickt Ivica Maurović zufrieden zurück.

Viele für 2020 geplante Veranstaltungen mussten abgesagt und teilweise ersatzlos gestrichen werden. Auch hier ist es wichtig, schnell und flexibel neue Lösungen zu finden, wie der GEALAN-Geschäftsführer weiß: „Wir haben schon im August die Entscheidung getroffen, unser etabliertes Internationales Zukunftsforum im Januar 2021 erstmals als digitale Veranstaltung auf eine virtuelle Bühne zu bringen. Das heißt, wir stellen unsere eigene digitale Präsentations-, Diskussions- und Netzwerk-Plattform auf die Beine.“ Die Vorbereitungen zur bewährten Veranstaltung in neuem Format laufen auf Hochtouren. Auch der Start der neuen Unternehmens-Webseite im September war zuletzt ein Meilenstein auf dem Weg in die Zukunft: „Sie wird die Basis für unsere digitale Kommunikation sein, die wir in 2021 noch verstärken werden“, zeigt Ivica Maurović den Weg auf: „Und auch unsere GEALAN Academy ist inzwischen digital geworden, die Kollegen haben schon zahlreiche Schulungen für unsere Kunden, Architekten und andere Branchenpartner veranstaltet. Das zeigt, dass es immer weiter geht, dass man immer neue Wege finden kann und muss – und wir da sehr gerne mit vorangehen.“

Ein ausführliches Interview mit GEALAN-Geschäftsführer Ivica Maurović können Sie auf der GLASWELT-Website nachlesen

Marc-Schenk

Marc Schenk

26.10.2020

Finden Sie Fensterhersteller in Ihrer Nähe
Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie uns an.

GEALAN ACADEMY

Die GEALAN ACADEMY bietet marktorientierte Seminare zu Themen wie Baurecht, Vertrieb und Fenstertechnologie.

Keine Neuigkeiten verpassen!

Ich möchte Informationen zu Referenzobjekten und GEALAN News per E-Mail erhalten (ca. zweimal im Monat) - kostenfrei und jederzeit kündbar.

Gealan

Die GEALAN Unternehmensgruppe gehört zu den führenden Herstellern von Kunststoffprofilen für Fenster und Türen in Europa.

©2021 GEALAN Fenster-Systeme GmbH
©2021 GEALAN Fenster-Systeme GmbH